Tubolito Tubo MTB Montage und Erfahrungen

18. Januar 2020 Comments (0) Allgemein, Produkte, Test

Indoor Bike Training mit Schwinn IC8 Zwift

Sschwinn IC8 Indoor Bike TEST

Alpencross Vorbereitung im Winter

Warum ich mir ein Schwinn IC8 angeschafft habe: Bevor man einen Alpencross startet, sollte man einige Kilometer und Höhenmeter in den Beinen haben. Ehrlich gesagt: Ich persönlich gehöre eher zu den “Schönwetter-Fahrern”. Ich bin kein Hardcore-Biker, der bei jedem Wetter unbedingt fahren muss. Natürlich gehört auch mal eine Schlammschlacht oder eine Regenfahrt dazu, doch wenn es auch anders geht, verzichte ich darauf lieber.

Wie bleibt man im Winter fit?

Im Winter nutze ich auch die Gelegenheit eine Wintertour im Schnee zu machen und für mich gehören auch Schneeschuh-Wandern und Rodeltouren im Winter dazu. Langlauf und Skitouren sind auch eine super Alternative und Ausgleichssport in der kalten Jahreszeit. Nur das regelmäßige Radtraining, das verlege ich im Winter lieber nach drinnen. Seit Jahren nutze ich außerhalb der Radsaison daher auch ein Indoor-Bike und zum Ausgleich eine Rudermaschine für das regelmäßige Training.

Smartes Indoor-Training

So wie der Radcomputer draußen sich schon lange nicht mehr nur mit der Geschwindigkeit und den gefahrenen Kilometer über den Radumfang begnügt, ist man auch Indoor in der Lage total vernetzt sein. Indoorbikes oder Rollentrainer messen Kilometer, Puls, Leistung und über eine App sogar Höhenmeter. Höhenmeter? Im Keller? Klar!

Rollentrainer

Smarte Rollentrainer, auf denen man das eigene Rad einspannt: Über Tourenvideos, die man nachfährt und oder Gamification-Elemente, soll das “langweilige” Indoortraining kurzweilig werden und die Motivation gesteigert werden. Über Onlineplattformen wie z.B. ZWIFT (andere s.u.) kann man wie in einem Computerspiel Strecken nachfahren, Trainingsprogramme und Fitnesstests durchlaufen, Rennen bewältigen und auch an offiziellen Weltmeisterschaften teilnehmen.

Schwinn IC8 Bluethoth & ANT+

Inklusive Social Media: also samt Freunden, Chats, Verabredungen, Lob, Punkte und Bonifikationen. Es gibt Indoor-Trainer, die sich je nach Route neigen: fährt man virtuell bergauf oder bergab, hebt ein Motor das Rad vorne an oder senkt es ab, fährt man über Kopfsteinpflaster rüttelt der Indoortrainer um ein möglichst realistisches Fahrgefühl zu bieten.

Das mag alles nett sein, ist mir persönlich aber zu viel. Meine bescheidenen Anforderungen:

  1. eine stabile Lösung,
  2. die wenig Platz einnimmt,
  3. leise ist,
  4. gut auf mich einstellbar ist,
  5. meine Leistungen und Werte misst und
  6. an meine Tracking Portale weitergibt, das sind in meinem Fall Garmin & Strava.
  7. Und Zwift würde gerne mal ausprobieren.

Warum ein Indoor Bike?

Ich bevorzuge ein Indoobike. Das ist stabil gebaut und geschaffen für das Indoortraining und den dort entstehenden Belastungen. Ein weiterer Vorteil ist der sehr geringe Platz, den ein Indoorbike einnimmt. Die Geräuschentwicklung ist extrem niedrig: mein neues Indoorbike ist dank Magnetbremse flüsterleise, kein Kettenrasseln, Schalten oder Filzrauschen.

Schwinn IC8 Indoor Bike Test & Tipps

Die letzten Jahre war ein Kettler Racer mein treuer Begleiter. Den sehr unbequemen Racing-Lenker habe ich mit einem breiten Mountainbike-Lenker mit Ergon-Griffen umgebaut. Das stufenlose Verstellrad habe gegen eine Gripshift-Schaltung getauscht. So habe ich  den einen oder anderen Kilometer “abgeritten”. Gegen Jahresende bin ich die letzten Kilometer gefahren – es sollte ein neues Indoorbike her.

Nach Recherchen und Probefahrten auf ähnlichen Modellen, habe ich mich für das Schwinn IC8 entschieden.

Schwinn Speedbike IC8 mit Bluetooth Indoor Cycle mit Magnetwiderstand, 100-fache Widerstandseinstellung mit Digitalanzeige, Zwift App. kompatibel, SPD-Klickpedale, max. Benutzergewicht 150 kg (Link zu Amazon)

Obwohl ich in einem “Fachgeschäft” vor der Qualität gewarnt worden bin, das Schwinn habe “keine Studio-Qualität”!
Mir ist jedoch kein Unterschied zu den Rädern mit “Studio-Qualität” aufgefallen und im Zweifel brauche ich auch genau keine “Studio Qualität” weil ich es privat nutzen möchte.  Das Gesamtpaket ist für meine Anforderungen sehr stimmig:

  • robustes und pflegeleichtes Indoorbike
  • Ergonomie: viele Einstellmöglichkeiten
  • verschiedene Griffpositionen
  • austauschbarer Fahrradsattel
  • kompakte Maße
  • leise
  • Bluetooth / USB Konnektivität
  • Radcomputer Leistungsstufe / Wattanzeige
  • günstig

Fehlender Freilauf
Mein alter Kettler Racer hatte einen Freilauf. Das IC8 leider nicht, doch den Freilauf habe ich nur die erste Zeit vermisst, man gewöhnt sich schnell daran und wenn nicht, merkt man es recht schnell…

Robustes und pflegeleichtes Indoorbike

Das über 45kg schwere Bike mit 18kg Schwungmasse besteht aus einem stabilen Stahlrahmen mit niedrigem Einstieg und ist bis zu 136kg belastbar. Das Rad steht sicher und kann bei Bedarf fein justiert werden. Auf Rollen kann man das Rad einfach umstellen.

Verschiedene Griffpositionen

Ich möchte das Bike auch für längere Trainings nutzen, da ist es für mich unabdingbar, hin und wieder die Griffposition zu ändern. Das ist beim IC8 sehr gut gelöst: der Lenker bietet breite, enge und weite Positionen mit einem angenehmen Griff. So sind auch längere Ausdauereinheiten nie zu unbequem. Der Lenker bietet eine Ablage für ein Touchpad, Smartphone oder sogar Laptop – ein Buch könnte ebenfalls rein passen 🙂

Ergonomie: viele Einstellmöglichkeiten für die ganze Familie

Das Rad kann optimal eingestellt werden:

    • Sattel: Höhe, Reichweite, Neigung
    • Lenker: Höhe, Reichweite
    • Pedale: SPD-Plattform oder Flat /mit Korb

Somit kann die ganze Familie das Rad nutzen – meine Kinder lieben natürlich das Fahren mit ZWIFT.

TIPP: Dank einer kleinen Edding-Isolierband-Markierungshilfe als manuelle “Memory Function”, kann man das Rad schnell auf den jeweiligen Nutzer und dessen Körpergröße einstellen.

Schwinn IC8 Markierung Sattelhöhe

Austauschbarer Fahrradsattel

Die Sattelposition kann nicht nur optimal eingestellt werden, es kann auch ein Sattel der Wahl montiert werden. Diese Möglichkeit habe ich gleich genutzt und einen älteren MTB-Sattel montiert. Hier wäre uns der jeweilige Wechsel und die Anpassung auf den Nutzer zu aufwändig.

  • Schwinn IC8 Sattel vergleich
    Schwinn-ic8-sattel-1
  • Schwinn IC8 Sattel tauschen
    Schwinn-ic8-sattel-2
  • Schwinn IC8 Sattel einfach
    Schwinn-ic8-sattel-3

Kompakte Maße

Im Gegensatz zu einem Rennrad oder Mountainbike das auf einem Rollentrainer eingespannt ist, meist noch mit montiertem Vorderrad, hat man mit dem Schwinn IC8 und den Maßen  (L) 124 cm x (B) 54 cm x (H) 131 cm eine sehr kompakte Heimlösung.

Leise

Das verschleißfreie Magnet-Bremssystem erlaubt eine flüsterleise Nutzung. Man hört fast nichts! Weder vom Antrieb noch klappert oder rappelt irgendwas. Sehr hochwertige Anmutung.

Bluetooth /USB Konnektivität

  • Schwinn-ic8-ipad
  • Schwinn-ic8-zwift-konnektivitaet-1
  • Schwinn-ic8-garmin-edge
  • Schwinn-ic8-zwift-konnektivitaet
  • Schwinn IC8 Bluetooth & ANT+
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle--Bike-Zwift

Vorweg: Der USB-Port hat bei mir nicht funktioniert, weder iPad noch iPhone liessen sich über den USB-Port laden. Die anderen Schnittstellen haben dafür umso besser funktioniert:

Trainingscomputer

Der Trainingscomputer benötigt einen Stromanschluss / Steckdose und bietet eine Auswahl an Trainingsprogrammen auf Basis von Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz. Alle wichtigen Informationen werden auf dem hochwertigen LED-Display angezeigt. Die Anzeige ist sehr gut ablesbar. Die Trainingsprogramm habe ich noch nicht genutzt, da ich neugierig war und direkt Zwift genutzt habe.

Pulsmesser

Man benötigt einen Bluetooth-Pulsmesser, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Den Pulsmesser verbindet man mit dem Schwinn-Trainingscomputer über die Bluetooth-Taste. Das funktioniert sofort.
TIPP: Ich nutze das nur, wenn ich mein Training nicht aufzeichnen möchte und nur über den Radcomputer trainiere. Bei der Nutzung von Strava oder z.B. einem Garmin Edge sollte der Pulsmesser über die App oder dem Garmin verbunden werden, beides gleichzeitig hat bei mir nicht geklappt.

Wattmessung

Eine Wattmessung ist nur über eine zusätzliche App möglich, der Trainingscomputer zeigt keine Wattleistung an. Bei mir ist es in der App so, dass Stufe 10 bei einer Trittfrequenz von etwa 90, ca. 100 Watt sind. Das entspricht etwa den Herstellerangaben, nach denen man über das neuartige Micro-Adjust-System ein wattgenaue Einstellung der Magnetbremse nutzt, bei dem Leistungen von bis zu 1.000 Watt bei 100 Umdrehungen pro Minute möglich sind.

ZWIFT

Die Verbindung zu Zwift funktioniert einfach, sofort und reibungslos. Das Rad wird mit allen Messdaten erkannt. Das Schwinn IC8 ist in meinen Augen aber kein echter Smart-Trainer. Das bedeutet z.B.: wenn ich bei Zwift bergauf fahre, wird das Treten nicht automatisch schwerer, in der App wird man aber entsprechend langsamer und man muss über das Verstellrad die Wattzahl manuell erhöhen = schwerer treten um den Berg schneller hoch zu kommen. Die Watteinstellung funktioniert stufenlos und sehr fein.
Die Höhenmeter und Entfernung wird über die App ermittelt und stimmt nicht mit der Aufzeichnung des Schwinn-Radcomputer überein, der nur die Entfernung aber nicht die Höhenmeter berücksichtigt.
Von Zwift gehen meine Werte dann automatisch an Garmin und Strava.

Garmin Edge

Über Bluetooth wird das Bike auch sofort mit meinem Garmin Edge 1030 verbunden. Wahrscheinlich währe das auch über eine Garmin Fenix Uhr möglich. Hier stimmt die gefahrene Strecke und die Trittfrequenz mit der Aufzeichnung des Schwinn-Trainingscomputers überein, das heißt aber auch: hier keine Leistungsangaben in Watt. Über den Edge gehen die Trainings an Garmin und in meinem Fall auch an Strava.

Radcomputer Leistungsstufe / Wattanzeige

Bei meinem Kettler Racer hatte mich gestört, das kein Training reproduzierbar war. OK, ich hätte mir aufschreiben können: “heute mit der Stufe 35 1/2 Umdrehungen nach rechts gefahren” Da kam es mir ganz recht, dass der Seilzug irgendwann gerissen ist. So habe ich die Bremse mit einer Gripshift-Schaltung verbunden. Vorteil: ich konnte den Widerstand jetzt reproduzierbar über 10 Gänge einstellen.

Das ist bei dem IC8 natürlich jetzt viel besser. Der eingestellte Widerstand wird im Display angezeigt. Über das Schwinn Micro-Adjust-System kann ich eine wattgenaue Einstellung der Magnetbremse nutzen, mit dem Leistungen von bis zu 1.000 Watt bei 100 Umdrehungen pro Minute möglich sind. Das stimmt nicht so ganz, denn mir wird nicht wirklich die Wattleistung, die ich trete angezeigt, sondern nur die eingestellte Widerstandstufe, in der ich gerade fahre. Die Wattzahl wird nur bei der Nutzung einer zusätzlichen APP angezeigt, in meinem Fall Zwift.

Günstig

Das ist natürlich auch in meine Entscheidung eingeflossen, das Schwinn IC 8 ist z.B. bei Amazon für weit unter 1.000 Euro zu kriegen. Dieses tolle Trainingsgerät ist von der ganzen Familie zu nutzen, ein guter Rollentrainer mit seinen ganzen Nachteilen wäre teurer. Mit dem Indoor-Cycle habe ich keinen Verschleiss an Kette & Kassette. Es gibt ähnliche “Studiobikes” , die auf den ersten Blick genau so aussehen und man genau so drauf sitzt – bei denen ist alleine der Trainingscomputer teurer als dieses gesamte IC8 Indoor-Cycle.

Sonstiges

2 praktische Flaschenhalter, auch im Stehen stösst man sich nicht die Knie. Es gibt auch 2 Halter für Hanteln, die habe ich noch nicht genutzt.

Hinweis / Disclaimer zur Werbung

Ich habe das Indoorbike selber gekauft und bekomme nichts für das Video und diesen Beitrag. Ich finde das IC8 einfach super. Die Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d.h. wenn Du das Schwinn IC8 über den Link dort kaufst, bekäme ich eine kleine Provision.

 

Schwinn IC8 Bike bei Amazon kaufen

  • Schwinn IC8 Indoor Bike
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle-Bike
  • Schwinn IC8 Lenker, Computer und Displayhalter
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle-Trainingscomputer
  • Schwinn IC8 von vorne rechts
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle-vorne
  • Schwinn IC8 Bluetooth & ANT+
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle--Bike-Zwift
  • Schwinn IC8 von rechts
    Schwinn-IC8-Indoor-Cycle-seite

Apps für das  Indoor Training

Hier noch eine Auswahl an Software für das Indoortraining. Meist gibt es kostenlose Testzeiträume, probiere es doch mal aus:

ZWIFT (Game)

Plattform: iOS, Android, Windows und Mac
Verbindung: Strava, TrainingPeaks, Garmin,…
Website: zwift.com

RGT-CYCLING (Game)

Plattform: Windows und Mac
Verbindung: Strava
Website: rgtcycling.com

KINOMAP

Plattform: iOS und Android
Verbindung: Strava und TrainingPeaks
Website: kinomap.com

BKOOL  (Video)

Plattform: iOS, Android, Windows und Mac
Verbindung: Strava, TrainingPeaks, Garmin
Website: bkool.com

ROUVY (Video)

Plattform: Windows, iOS und Android
Verbindung: Strava, Training Peaks, …
Website: rouvy.com

Comments are closed.

Datenschutz
Ich, Heiko Lepke (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Heiko Lepke (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: