Alpencross München - Riva / Gardasee mit dem Rennrad

Rennrad Alpencross München – Gardasee

17. Oktober 2020 Comments (0) Alpencross Rennrad

Rennrad Alpencross München – Gardasee in 2 Tagen

Rennrad Alpencross Aying Riva / Gardasee

Aying / München – Riva Del Garda
Alpencross mit dem Rennrad in 2 Tagen 🚴

Das ist unsere Alpenüberquerung mit dem Rennrad 2019. Ein super Alpencross mit Freunden im Dreier-Grupetto auf Nebenstraßen und Radwegen in 2 Tagen zum Gardasee.

Rennrad Alpencross in 2 Tagen

Unsere Rennrad Alpenüberquerung:

Eigentlich wollten wir schon im April fahren, doch da hat es aber noch mal ordentlich Schnee gegeben, so sind wir erst Mitte September bei bestem Wetter gestartet. Auch bei diesem Rennrad Alpencross fahren wir wieder in 2 Tagen von München (Aying) zum Gardasee.

Wir fahren natürlich ohne Begleitfahrzeug und unser Ziel ist keine Bestzeit, sondern eine gute Zeit auf dem Rad: Quality Time bei einem kleinen Bike-Abenteuer. Das Gepäck haben wir also, wie immer bei unserer Transalp, am Rad / auf dem Rücken.

Transalp Shuttle Rückreise

Bei einer Rennrad Transalp und einer Alpenüberquerung allgemein, steht man immer vor der Frage: Wie komme ich mit dem Fahrrad zurück zum Startpunkt der Transalp-Strecke. Wir versuchen das meist mir einem Kurzurlaub zu verbinden, so das schon jemand am Lago ist, der uns und die Räder mit nachhause nehmen kann.

Es gibt auch professionelle Bike-Shuttles. In unserem Fall sind wir diesmal vom Gardasee zurück mit dem Zug gefahren: IC von Rovereto Richtung München
WICHTIG: Die Fahrrad (!) – und Sitzplätze hatten wir uns im Vorfeld am Schalter der Deutschen Bahn gebucht. Online, übers Telefon ober am Automaten war das nicht möglich!

Da ist die Transalp-Strecke dieser Tour

GPS-Daten, Strecke über Komoot, siehe unten.

ETAPPE 1

201,5km | 2200hm
Aying – Otterfing – Dietramszell – Bad-Tölz – Lenggries – Sylvenstein – Achensee – Matrei – Brenner – Sterzing

ETAPPE 2

178km | 570hm
Sterzing – Brixen – Bozen – Trento – Rovereto – Riva del Garda

Fazit dieser Rennradtour

Wieder eine tolle Tour! Wichtig, wenn man in einer so kleinen Gruppe fährt, ist, dass die Teilnehmer passen. Und bei dieser Tour hat alles gepasst – bis auf meine Ausrüstung. Das war mir schon etwas unangenehm, dass gerade meine Reifen Schlapp gemacht haben. Ab dem Zeitpunkt habe ich bei längeren Touren neben Schlauch auch noch nen Mantel dabei, denn das hat uns viel Zeit gekostet, doch seht selbst:

 

Video Rennrad Alpencross 2019

 

Die Strecke

Etappe 1

Etappe 2

Zum Bahnhof Rovereto

 

Impressionen

  • rennrad-alpencross-aying-riva - 29
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 1
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 2
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 3
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 4
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 5
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 6
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 7
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 8
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 9
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 10
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 11
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 12
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 13
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 14
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 15
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 16
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 17
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 18
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 19
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 20
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 21
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 22
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 23
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 24
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 25
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 26
  • rennrad-alpencross-aying-riva - 27
  • Rennrad Alpencross Aying Riva / Gardasee
    rennrad-alpencross-aying-riva - 28

Schreibe einen Kommentar